Die Wildpferde von Dülmen NRW/ Wild horses of Dülmen NRW

15. Dezember 2018 2 Von trembichmovingmoments

Die letzten wilden Pferde in Europa

In Dülmen lebt die letzte verbliebene Wildpferd Herde in ganz Europa. 
Ca. 400 Tiere umfasst die Herde, die ein ca. 400 Hektar großes Gebiet bewohnt. Von März bis zum 01. November kann man die Tiere am Wochenende für 3€ Eintritt auf der Besucherwiese bewundern. 
Während der Woche gibt es zudem die Möglichkeit eine geführte Wanderung durch das ganze Areal mit Frau Forstoberinspektorin Rövekamp für ebenfalls 3€ mit einer Gruppe ab 10 Personen zu buchen. 

Die letzte Chance des Jahres

Am ersten November 2018 habe ich die letzte Chance für dieses Jahr genutzt und hab mich mit meiner Frau, Jenny, von Bottrop aus auf den Weg nach Dülmen begeben. 

Die Besucherwiese

Die Besucherwiese gibt einen guten Blick auf die vielen Pferde, die trotz ihrer “Wildheit” sehr an Menschen und nicht zu letzt auch an Fotografen gewöhnt zu sein scheinen. Viele der Pferde schienen für die Fotos regelrecht zu “posen”. Besonderes Highlight ist dabei die Wasserstelle, die sich am rechten Ende des für Besucher zugänglichen Bereichs befindet. 
Hier kommen immer wieder Pferde zum Trinken und manche auch scheinbar zum “Baden”. 

Wie wild sind die Wildpferde?

Nun kann man sich natürlich fragen was so wild an den Wildpferden ist, wo sie doch auf ein Gebiet begrenzt leben und an Menschen gewöhnt zu sein scheinen. 
Laut der Seite wildpferde.de, auf der ihr auch weitere Informationen über die Wildpferde Bahn erhaltet, leben die Tiere das Jahr über auf sich allein gestellt und erhalten nur im Winter etwas extra Futter. Auch in ihrer Gesundheit sind die Tiere auf sich allein gestellt. Tierärztliche Betreuung erhalten die Pferde nicht. 

Einfangen der Jährlingshengste

Ein besonderes Event, dem ich persönlich eher skeptisch begegne, ist das Einfangen der “Jährlingshengste”. In jedem Jahr werden die einjährigen Hengste per Hand eingefangen und versteigert. Dies ist laut laut der Seite wildpferde.de notwendig, da die Hengste in freier Wildbahn die Herde verlassen und sich eine neue suchen würden. 

Benutzte Fotoausrüstung

Obwohl das Wetter nicht ideal war gelangen mir viele schöne Fotos und Videoszenen. 
An Ausrüstung habe ich folgendes benutzt (Keine Affiliate Links):
Panasonic Lumix DMC-G81
Panasonic Lumix DMC-G6
Panasonic Lumix 12-60mm f3.5 -5.6
Panasonic Lumix 45-150mm f4.5 -5.6

Hier seht ihr das Video (in English):

Vielleicht interessiert du dich auch für:
Vogel Fotografie an den Bottroper Stadtteichen

English Version

the last wild horses in Europe

In Dülmen lives the last herd of wild horses in the whole of Europe. 
Around 400 horses live in a 400 hektar big nature sanctuary where you can visit them from March until November the 1st. 
On the weekends you can see them on the visitors gras field for 3€ entrance. During the week you have to have a group of at least 10 people to book a guided tour through the sanctuary for also 3€ per Person. 

An enjoyable experience

I went there on November 1st and got to see the horses on the visitors field. Since the horses seem to be comfortable around humans and used to being photographed it was a quite easy but incredibly enjoyable excersise to take photos and video footage of them. 

Used Equipment

The equipment I used was (No affiliate links):
Panasonic Lumix DMC-G81
Panasonic Lumix DMC-G6
Panasonic Lumix 12-60mm f3.5 -5.6
Panasonic Lumix 45-150mm f4.5 -5.6

You might also be interessted in:
Bird Photography at Bottrop City lake